Retour à l'accueil

Télécharger Adobe Flash player

  • drucken
  • an einen Freund senden
  • Text verkleinernText vergrößern
  • Zu den Favoriten

Pont d'Avignon (Saint Bénezet)

4.00 €ab
Langues parléesDeutschEnglischItalienischSpanischChinesischJapanischHolländischRussischpolnischPortugiesischFranzösisch
OuvertureVom 01 Januar 2015 bis 31 Dezember 2015
Bedienung
  • Tiere erlaubt
  • Parkplatz
  • Zutritt für Behinderte
Trinkwasserentnahmestelle, Geschäfte, Busparkplatz, Visite guidée
Das ganze Jahr täglich geöffnet. Letzter Eintritt an den Kassen 1/2 Stunde vor Schließung.
- 1. September-1. November: 9-19 h /- 2. November - 28. Februar: 9:30 - 17h:45 Uhr
- März: 9-18:30 h / 1. April - 30. Juni: 9 - 19 Uhr
- Juli: 9 - 20 Uhr
- August: 9 - 20:30 Uhr
Vorbehaltlich Änderungen



Die Brücke Saint Bénezet ist ein Zeugnis der Stadtgeschichte von Avignon und dank des berühmten Kinderlieds auf der ganzen Welt bekannt. Sie wurde im 12. Jh. erbaut und mehrmals vom Hochwasser der Rhone fortgerissen. Im 17. Jh. baute man sie nicht wieder auf. UNESCO-Welterbe.
Besichtigung mit Audioguides in 11 Sprachen (im Eintrittspreis).
/// NEU: Filme, Ausstellungen und Tablets zeigen Ihnen die Brücke, wie sie sie noch nie gesehen haben!

Mehr:
>> www.avignon-pont.com / www.avignon-tourisme.com
Die Legende berichtet, dass die Brücke im 12. Jh. von einem jungen Hirten namens Bénezet aus dem Vivarais auf göttliche Anordnung erbaut wurde. 1185 wurde sie fertiggestellt und war der erste Rhoneübergang zwischen Lyon und dem Mittelmeer. Sie war ca. 900 m lang und hatte 22 Bögen. 1225 wurde sie zerstört und wieder aufgebaut. Nachdem sie mehrmals vom Rhonehochwasser weggerissen worden war, verzichtete man im 17. Jh.auf ihre Nutzung. Heute sind noch vier Bögen und die Kapelle St Nicolas übrig. Die Brücke wurde durch das Kinderlied „Sur le pont d‘Avignon“ weltweit bekannt.
Es war eine technische Meisterleistung. Die Brücke, die die beiden Rhoneufer verband, war ständig im Bau. Le Pont d‘Avignon ist das legendäre Wahrzeichen eines ganzen Gebiets und wurde seit 2010 unter der Schirmherrschaft des Grand Avignon und nationalen Forschungsinstituts CNRS fachübergreifend und beispiellos von Wissenschaftlern in Arbeit genommen.
Das Ergebnis der Forschungsarbeiten kann man anhand neuer museografischer Einrichtungen und Multimedia-Mediation kennen lernen. Die Brücke und ihre Umgebung sind in 3 D in verschiedenen Epochen dargestellt.

-Museografischer Bereich „Le pont retrouvé“:Ausstellungen und Filme über die wissenschaftlichen Forschungsphasen, in denen 5 CNRS-Labors die Rätsel der Brücke Saint Bénezet in Avignon erforschten. Die Arbeiten ergaben eine immersive und spektakuläre 3D-Darstellung einer Überquerung der Brücke im Jahr 1550 mit der entsprechenden Umgebung.

-Multimedia-Tablets Französisch und Englisch:- Unterhaltsame Besichtigung der Brücke mit Darstellung ihrer ereignisreichen Geschichte anhand intraktiver Multimedia-Mittel: Filme, Bilder, Kommentare, Quiz und Anscihten der Brücke zu den verschiedenen Epochen.

- Ausstellung und Multimedia-Audioguide mit neuen Informationen aus der wissenschaftlichen Forschung über die Legenden und die Geschichte der Brücke.

Preise:

. Wegen der Bauarbeiten zur Einrichtung eines barrierefreien Zugangs beträgt der Preis zur Besichtigung der Brücke vom 15.04. bis 01.05. ausnahmsweise 2 € (Einheitspreis).
In diesem Zeitraum ist das Kombi-Ticket Papstpalast/Brücke oder Brücke/Papstpalast nicht erhältlich.


. Übliche Preise: 5 €, ermäßigt 4 €, Schüler 3,50 €, Begleitperson kostenlos (bei 10 Schülern).
Kombi-Ticket Papstpalast/Brücke oder Brücke/Papstpalast: 13,50 €.

Herunterladen der Multimedia-Apps möglich auf Smartphone und Tablet (AppStore / Google Play)
von den Websiteswww.palais-des-papes.com / www.grandavignon.fr
oder am Empfang an der Brücke von Avignon an einem speziellen Terminal.
(Vorbehaltlich Änderungen)




On-line reservieren
Völlig sichere Online-Buchung, auf untenstehende Schaltfläche klicken
KontaktBoulevard de la Ligne 84000 AVIGNON mail : officetourisme@avignon-tourisme.comsite : http://www.avignon-pont.comtél : 04 32 74 32 74fax : 04 90 27 51 08